Von Monet bis Kandinsky. Revolutionäre der Kunst
04.12.2020-30.09.2021
Eine internationale Bestsellerausstellung mit Werken von zehn großen Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts im Multimedia-Format. Nach großen Erfolgen in Deutschland, Russland, Thailand und Dubai nun in der Schweiz zu sehen. Eine Reise durch die wichtigsten Kunstbewegungen um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, als eine Revolution spürbar in der Luft lag.
Die politischen Umwaelzungen und Kriege erschuetterten die Gesellschaft bis ins Mark. Gleichzeitig veraenderten die Errungenschaften der industriellen Revolution den Alltag. Jedes Jahr wurden neue Erfindungen vorgestellt: Telegraph, Daguerreotypie, Radio, Elektrizitaet, Flugzeuge usw. In dieser turbulenten Zeit entstanden viele neue Kunstbewegungen, die spaeter unter der Ueberschrift „Moderne“ zusammengefasst wurden.  Die rasante Entwicklung der Kunst kann mit Werken von 10 bemerkenswerten Meistern der Moderne in einer einzigartigen Kombination aus HD-Projektionen, animierten Grafiken und Musik erlebt werden. Claude Monet, Georges Seurat, Paul Gaugin, Vincent van Gogh, Paul Cézanne, Juan Gris, Robert Delaunay, Edvard Munch, Paul Klee und Wassily Kandinsky - alle teilten den Wunsch, Kunst in neue Sphaeren zu heben und neue sinnvolle visuelle Formen zu finden Ausdruck, um die enormen Umwaelzungen ihrer Zeit erfassen zu koennen.
Die innovative, ganzheitliche Kunstinstallation ermöglicht es den Besuchern, fast eine Stunde lang in die Welt außergewöhnlicher Gemälde einzutauchen. Das Multimedia-Format lässt den Traum vieler Modernisten, Malerei und Musik zu verbinden, Wirklichkeit werden. Die Ausstellung ist auch eine Bildungsplattform. Vor dem Betreten der Multimedia-Show können Besucher den Kontext der Zeit im Vorraum studieren, wichtige Ereignisse und Ideen anzeigen und verstehen, wie diese die bildende Kunst verändert haben. Nützliche Informationen über Paletten und die Schlüsselideen von Kunstbewegungen sowie interessante Fakten über Maler und ihre Werke werden auf zugängliche Weise präsentiert.

Fotogalerie 2020
Feedback
Colorful miniature universes
Gizmodo.com
Colorful miniature universes

Scientists trying to unlock the secrets of our universe’s origin need to look no further than the photography studio of Thomas Blanchard and Oilhack. By mixing nothing more than paints, oil, and soap, the artists manage to create colorful miniature universes full of strange, tiny alien worlds

Set to a dramatic score
Nationalgeographic.com
Set to a dramatic score

Watch blooming flowers interact with fire, ice, and ink in this gorgeous time-lapse by Thomas Blanchard. Set to a dramatic score, the vibrant beauty of the blooms is highlighted as they transition through the four “seasons” represented by each element

Review title
Silke S.
Review title

aus Westerstetten zu „Von Monet bis Kandinsky. Revolutionäre der Kunst“: „Ich war mit meiner Familie in der Multimedia-Show über diese herausragenden Maler. Wir waren alle hellauf begeistert von der Show - sie ist wirklich super! Es ist faszinierend, wie durch solch gelungene multimediale Aufbereitung diese Kunstwerke und die Gedanken der Maler einem großen Publikum zugänglich und verständlich gemacht werden“

Marita S. aus Lahr
Marita S. aus Lahr zu „Von Monet bis Kandinsky. Revolutionäre der Kunst“

„Faszination pur!!! Eine Kunstausstellung in dieser Form habe ich noch nie zuvor erlebt. Allein der Gedanke daran bringt mich sofort wieder ins Schwärmen. Am liebsten würde ich nochmal kommen zum Schauen, Hören und Genießen. Die Harmonie der Musik mit den lebenden Bildern ist perfekt gelungen!!!“

Freie Presse Sachsen
Freie Presse Sachsen zu “Du bist die Kunst“

„Besucher werden ein Teil des Bildes. So macht Kunst Spaß.
Zwei chinesische Künstler haben die Bilder so gemalt, dass Besucher mit diesen in Interaktion treten können und im eigenen Foto zum Bestandteil des Gemäldes werden.“

Öffnungszeiten
Mittwoch und Sonntag
Donnerstag, Freitag, Samstag
Montag und Dienstag
von 10-18 Uhr
von 10-20 Uhr
geschlossen
An Feiertagen geöffnet